Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren. 

OK
BUND Kreisgruppe Segeberg

Tierbeobachtungssets

Segeberger Zeitung, 08.05.2019, Foto und Text Hül

Man liebt nur was man kennt, und man schützt nur was man liebt.“ (Konrad Lorenz)

Es geht uns, der BUND-Kreisgruppe Segeberg, bei dem Projekt darum, das Interesse an der Natur früh bei Kindern zu fördern. Vergleichbar mit einem Samen, den man aussät, um später erfolgreich ernten zu können.

Das Wissen und damit das Interesse an der Natur zu wecken möchten wir in interessierten Kindergärten im Raum Segeberg umsetzen.

Hier steht die sinnliche, naturwissenschaftlich - forschende Tätigkeit und  spielerische Naturwahrnehmung und -begegnung im Vordergrund und macht dadurch den Kindern jede Menge Spaß. Denn wie Konrad Lorenz schon wusste, schützt man nur das, was man liebt.

Hierzu können von den Kindergärten Zuchtsets für Distelfalter oder Marienkäfer aber auch Beobachtungssets für Ameisen, Regenwürmer, Spinnen oder Schnecken genutzt werden. Begleitend können dazu bspw. entsprechende Bücher ausgewählt werden.

Alle diese Tiere werden nach der jeweils vorgegebenen Zeit wieder in die natürliche Umwelt zurück gegeben.

Auch 2020 kann diese Aktion dank einer finanziellen Unterstützung der Schünemann-Stiftung wieder statt finden. Interessierte Kindergärten aus dem Raum Segeberg können sich gerne bei uns melden.

BUND-Bestellkorb