Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren. 

OK
BUND Kreisgruppe Segeberg

Altglas richtig entsorgen

Tipp: Mehrwegflaschen sind besser als Einwegflaschen, da sie wieder befüllt werden können! Das Einschmelzen der Flaschen zum Recyclen erfordert viel Energie.

Die folgenden Tipps helfen Ihnen, damit jedes Glas wirklich im richtigen Sammelbehältnis landet. 

  • In den Altglascontainer werden grundsätzlich alle Glasverpackungen geworfen. Merken Sie sich dabei: Was nicht durch die Öffnung des Containers passt, gehört dort auch nicht hinein.

  • Glas mit anderer Farbgebung, die sich nicht einwandfrei zuordnen lässt, wird generell in den  Grünglascontainer geworfen.

  • Jegliche Form von Leuchtmitteln ist kein Altglas. Sowohl defekte Glühbirnen als auch -lampen gehören in den Rest- bzw. Sondermüll.

  • Deckel von Glasverpackungen müssen nicht zwingend entfernt werden: Ob bei Flaschen oder Marmeladengläsern – das Abschrauben und Sortieren erledigen mittlerweile spezielle Maschinen.

  • In den Container gehören ausschließlich entleerte Gläser und Flaschen. Ein Säubern bzw. Ausspülen ist allerdings nicht nötig, denn das überflüssige Spülen würde lediglich unnötig Energie und Wasser verbrauchen. 

(c) www.baufi24.de

 

 

(c) Verena Peters

BUND-Bestellkorb