BUND Kreisgruppe Segeberg

Naturnahes Gärtnern

(c) Verena Peters

Ein insektenfreundlicher Garten ist ein vielfältiger, bunter Garten, denn die verschiedenen Lebensstadien bspw. einer Schmetterlingsart sind oft auf unterschiedliche Pflanzen und Standorte angewiesen.

Der einfachste Einstieg in einen naturnahen Gartenbau ist ein Wildblumenbeet. Ein Wildblumenbeet können Sie auch in großen Kübeln oder Blumentöpfen einsäen, in Blumenkästen oder auf dem Balkon. Bezüglich Wildblumensamen sehen Sie bitte auch unsere Startseite.

Mehr Informationen zu dem Thema finden Sie hier (BUND) oder aber Sie kontaktieren uns direkt!

Weitere Ansatzpunkte sind pestidzifreies gärtnern und Nisthilfen, mehr dazu in dem Artikel hier (Spektrum).

Hier finden Sie Verhaltenhinweise im Umgang mit Hornissen, den friedlichen Insektenjägern.

BUND-Bestellkorb