Willkommen bei der BUND-Kreisgruppe Segeberg!

BUND Kreisgruppe Segeberg

Willkommen bei der BUND-Kreisgruppe Segeberg!

Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) setzt sich für den Schutz unserer Natur und Umwelt ein, damit die Erde für alle, die auf ihr leben, bewohnbar bleibt. Unsere Kreisgruppe mit den Ortsgruppen Norderstedt und Segeberg engagiert sich auf örtlicher Ebene in verschiedenen Projekten zur Förderung der Biodiversität wie z.B. Betreuung einer Streuobstwiese, eines Kieskuhlenbiotops, Amphibienschutz, Bau von Nisthilfen, usw. Ferner überprüfen wir örtliche Bebauungspläne, Windkraftplanungen sowie sonstige Eingriffsvorhaben hinsichtlich ihrer Umweltverträglichkeit und beteiligen uns auf Landesebene an Facharbeitskreisen. Wer uns auf Kreis- oder Ortsebene unterstützen möchte, ist herzlich willkommen. Besuchen Sie einfach eines unserer monatlichen Treffen, schicken Sie eine Mail oder stöbern Sie erst einmal auf unserer Seite.

Suche

Erfolg für das Bündnis „Rettet den Bürgerentscheid"

Schleswig-Holsteins Landtag hat in seiner Sitzung am 24. Januar 2024 die Zulässigkeit der Volksinitiative „Rettet den Bürgerentscheid!“ beschlossen. Von den 27.595 eingereichten Unterschriften sind 25.363 zulässig. Außerdem hat er sich in erster Lesung mit dem Gesetzentwurf der Initiative zur Rücknahme der Einschränkungen für Bürgerbegehren befasst. Nun wurde der Gesetzentwurf an den zuständigen Innen- und Rechtsausschuss überwiesen. Im Fall einer Ablehnung durch den Landtag in zweiter Lesung werden die Initiatoren der Volksinitiative die zweite Stufe, das Volksbegehren beantragen, um damit einen verbindlichen Volksentscheid einzuleiten. Dafür müssen sie 80.000 Unterschriften in sechs Monaten sammeln. Mehr Infos: https://rettet-den-buergerentscheid.de/ 

BUND-Klimaklage

Bundesregierung zu mehr Klimaschutz verurteilt, näheres dazu hier.

Studie: Deutschland in Biodiversitätsliste fast EU-Schlusslicht

Deutschland hinkt einer Analyse zufolge bei der Ausweisung strenger Naturschutzgebiete im europäischen Vergleich weit hinterher. Die Bundesrepublik liege mit derzeit nur 0,6 Prozent ausgewiesener Schutzfläche auf dem drittletzten Platz der 27 EU-Staaten, teilte die Universität Bologna mit. Nur Belgien (0,1 Prozent) und Dänemark (0,2) schneiden demnach schlechter ab. Spitzenreiter Luxemburg hat der Auswertung zufolge 36,3 Prozent seiner Fläche als strenge Schutzgebiete ausgewiesen. Dahinter folgen Schweden (10,1), Finnland (9,6), Lettland (5,7) und Italien (5,1). Hier geht es zur Studie.

Podcast Stadt.Land.Dorf.

Der Podcast „Stadt.Land.Dorf. – Zukunft nachhaltig gestalten“ ist ein Podcast der BUNDjugend Schleswig-Holstein und Teil des Projektes „Stadt.Land.Dorf – Nachhaltiges Leben gestalten“.

 

10-Punkte Papier zur Mobilitätswende

Hier finden Sie das Papier.

Umweltprobenbank des Bundes (UPB)

Ist ein Archiv von Proben, mit denen die Qualität der Umwelt dokumentiert und bewertet werden kann. Diese Proben werden regelmäßig erhoben, um Veränderungen der (Schad)stoffbelastung im Laufe der Zeit verfolgen zu können. Hier geht es zur Datenrecherche.

Flächenverbrauch sichtbar machen

Der BUND Schleswig-Holstein weist mit Fotoaktion auf Bauwut im Echten Norden hin:

https://youtu.be/wIx0uyt9lxg

Weltacker

Kann uns unsere Erde noch ernähren? Wenn man die global vorhanden Ackerfläche durch die Zahl der Erdenbürger teilt, ergibt das 2000 m² pro Person.

Weitere Informationen zu dem Projekt finden Sie hier

Und hier geht es zu einem Rechner, mit dem Sie die Ackerfläche errechnen können, die Ihr Gericht benötigt. Das Ganze bezogen auf den Tagesanteil von 4,2 m².

Ecosia statt Google?

Ecosia ist bei vielen nachhaltig orientierten Menschen bekannt: Mit den Gewinnen, welche die Suchmaschine bei ihrer CO2-neutralen Arbeit generiert, werden zu 100 Prozent Regenwaldprojekte unterstützt. Durch den Erlös werden im Minutentakt Baumpflanzungen ermöglicht, um die Aufforstung in Brasilien zu fördern.

Handbuch Biotopverbund

Von der Planung über die Antragsstellung und Finanzierung bis zum Projektmanagement gibt Ihnen dieses Handbuch das nötige Rüstzeug an die Hand, sich aktiv für den Naturschutz und die praktische Umsetzung des Biotopverbunds zu engagieren.

Streuobstwiesen Interaktive Karte

Hier sehen Sie alle Standorte von gemeldeten und für die Öffentlichkeit freigegebenen Streuobstbeständen in Schleswig-Holstein. 

Projekt ‚Kulturgut- Ostfriesische Kulturpflanzenvielfalt‘  

Hat das Ziel, die Vielfalt der Kulturpflanzen zu erhalten und zu verbreiten. Traditionelle regionale Sorten werden gesichert und für Selbstversorger und ökologisch arbeitende Kleingärtner weiterentwickelt. Mehr dazu hier.

BUND-Einkaufsratgeber: Mikroplastik

Der BUND-Einkaufsratgeber gibt Ihnen Auskunft darüber, in welchen Kosmetikprodukten sich Mikroplastik und andere Kunststoffe verstecken.

Wurmkomposter für Zuhause

Einen interessanten Ansatz zur Kompostierung des Biomülls auch ohne Garten finden Sie hier.

Mitmach-Aktion „Waldmeldung“  

Sofern Sie grobe Eingriffe in Wäldern der Schleswig-Holsteinischen Landesforsten beobachten, zücken Sie die Kamera und dokumentieren Sie die Missstände und Schäden. Hier mehr dazu.

GemüseAckerdemie

der Verein Ackerdemia e.V. möchte mit seinem Bildungsprogramm „GemüseAckerdemie“ Kindern einen Zugang zu gesunder Ernährung, Nachhaltigkeit und Verständnis für Naturzusammenhänge ermöglichen. Hierzu werden ehrenamtlichen Ackerhelfer*innen gesucht. Mehr dazu hier.

 

 

 

 

 

 

Aufruf zur Kundgebung für Demokratie und Solidarität am 27. Jan. 2024, 11:00 Uhr, Rathausplatz in Kiel

Der BUND SH ruft zusammen mit dem DGB und einer Vielzahl von Organisationen auf, am Samstag in Kiel für Demokratie und Solidarität zu demonstrieren.

Weitere Angebote zwischen Freitag und Sonntag in Ihrer Umgebung finden sie unter: https://www.demokrateam.org/demos/ 

Buchtipp: Aufbäumen gegen die Dürre

Funktionierende Wasserkreisläufe schützen vor den Folgen des Klimawandels. In ihrem neuen Buch zeigen Ute Scheub und Stefan Schwarzer (»Die Humusrevolution«), wie wir dafür Böden, Wälder, Flüsse, Moore und ganze »Klimalandschaften« renaturieren können. Das kühlt spürbar, produziert mehr und gleichmäßigeren Regen, kann riesige Mengen Treibhausgase speichern und die Artenvielfalt fördern.

https://www.oekom.de/buch/aufbaeumen-gegen-die-duerre-9783987260209

Artenschutz im eigenen Garten

In Millionen deutscher Gärten schlummert ungenutztes Potenzial für über 1.000 gefährdete Pflanzenarten. Eine neue App der Universität Leipzig hilft beim Gärtnern für die Biodiversität. Hier gehts zum Artikel.

Unwirksamkeit von Bebauungsplänen

Klage des BUND bestätigt rechtliche Unwirksamkeit von Bebauungsplänen nach §13b Baugesetzbuch (BauGB).
Umweltrecht muss beachtet werden.

Dialogprozess BVWP 2030

hier das Schreiben der Umweltverbände an Verkehrsminister Wissing bezüglich Dialogprozess zum Infrastrukturkonsens wie im Koalitionsvertrag vereinbart. Es müssen schnellstmöglich sinnvolle Prioritäten gesetzt werden, um Klimaziele zu erreichen, Verfehlung der Umweltziele zu korrigieren und eine leistungsfähige Verkehrsinfrastruktur zu sichern.

RADar Meldeplattform

bietet Kommunalverwaltungen sowie Bürger*innen optimale Möglichkeiten, gemeinsam den Fahrradverkehr in ihrer Kommune zu verbessern.

Radelnde machen die Kommunalverwaltungen über die App oder via Internet auf störende und gefährliche Stellen im Radwegeverlauf aufmerksam. Der Kreis Segeberg ist registriert!

Plastik, Müll & ich

Die Heinrich-Böll-Stiftung hat in enger Zusammenarbeit mit Jugendlichen ein Buch für Menschen ab 12 Jahren entwickelt, das schnörkellos, bunt und klar verständlich die Geschichte, die Herstellung und die Risiken unseres Plastikkonsums beschreibt. Hier geht´s zur pdf.

Planung der A20

Anlässlich der anstehenden Koalitionsverhandlungen veröffentlicht der BUND ein von ihm in Auftrag gegebenes Rechtsgutachten zum Bundesverkehrswegeplan. Laut diesem ist der Bundesverkehrswegeplan verfassungswidrig.

Pestizidatlas 2022

Der Pestizidatlas 2022 beschreibt die vielfältigen Gefahren des Pestizideinsatzes für Mensch und Umwelt, analysiert die profitablen und unlauteren Geschäfte der Agrarchemiekonzerne und nennt Alternativen zur Pestizidnutzung.

Werte Umwelt

Kohlekraftwerk Datteln 4 ist illegal

Letzte Woche hat das Oberverwaltungsgericht Münster den Bau des Kohlekraftwerks Datteln 4 für illegal erklärt und der BUND-Klage gegen den Bebauungsplan Recht gegeben!

Nachhaltige IT

Kennen Sie zum Beispiel die Fa. AFB? Es handelt sich um einem Betrieb, der gebrauchte elektronische Geräte wiederaufbereitet und verkauft.

Lichtverschmutzung vermeiden

Wie Sie Nachtinsekten wirksam helfen sehen Sie hier oder zusammengefasst in dem BUND-Flyer.

Plakatkampagne Nachtverbot für Mähroboter

Weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Buch "Der Holzweg"

Ein Buch über den Wald im Widerstreit der Interessen.

Veröffentlichung

Kunststoffeinträge durch Verpackungen: Steuerungsmöglichkeiten der Kommunen. Ein Impulspapier zu Steuerungsmöglichkeiten
deutscher Kommunen. Stand: 17.1.2020. Hier geht es zum Download der pdf.

Tierbeobachtungssets

Für die Lebenshilfe in Wahlstedt gab es 5 Tierbeobachtungssets von unserer Kreisgruppe, mehr dazu hier. Aufgrund der Corona-Pandemie fand das Projekt 2020/2021 nicht statt. Wir hoffen für 2021, dass diese Aktion dank einer finanziellen Unterstützung der Schünemann-Stiftung wieder statt finden kann, zwei Kindergärten in Wahlstedt haben auch bereits Interesse angemeldet.

Schönste Orte des Naturschutzes

Über "100 Hot Spots in Schleswig-Holstein" hat Josef Beller ein Buch geschrieben.

Manfred Mistkäfer

das Naturmagazin für Kinder von 8-12 Jahren, erscheint 4x jährlich und ist eine nette Geschenkidee für Kinder.